• Italiano
  • English
  • Deutsch
  • Français

Book Now

Ankunft
Nächte
Kammern Gäste  

Promozioni & news

 

Der Orta-See

Der Orta-See, einer der romantischsten Seen Italiens, liegt zwischen der Ossola-Ebene und dem Westufer des Lago Maggiore, in dem Gebiet von Cusio. Seine schönsten und charakteristischsten Orte sind Omegna am Nordende des Sees und Orta San Giulio mit seiner wunderschönen Insel.

Die Stadt Omegna ist für ihre bedeutende Produktion von Haushaltsartikeln bekannt und zieht jedes Jahr im August Tausende von Besuchern an, dank des weltberühmten San Vito-Festes, bei dem vor allem die auf dem klaren Seewasser inszenierten Feuerwerke die gröβte Attraktion darstellen.

Die Perle des Sees ist Orta San Giulio mit der gleichnamigen, ihr gegenüber liegenden Insel; letztere wird von dem Kloster Mater Ecclesiae und von der bekannten Basilica San Giulio beherrscht, dem bedeutendsten romanischen Monument der Gegend um Novara. Einen Besuch wert ist der Vorort Legro, bekannt als das „gemalte Dorf“ aufgrund der zahlreichen Fresken, die die Mauern seiner Häuser zieren.

An der Westküste des Sees erhebt sich der Sacro Monte von Orta, einer der neun Heiligen Berge in den Voralpen von Piemont und Lombardei, der auch Weltkulturerbe ist.