• Italiano
  • English
  • Deutsch
  • Français

Book Now

Ankunft
Nächte
Kammern Gäste  

Promozioni & news

 

Die Divedro-, Antigorio- und Formazzatäler

Die Divedro-, Antigorio- und Formazzatäler liegen im nordöstlichen Teil des Ossola-Tals; das Divedro-Tal ist bekannt für seine Marmorsteinbrüche und für den Sempione-Pass, der Italien mit der Schweiz verbindet. Weiter oben im Tal trifft man auf zahlreiche Alpendörfer, von denen Varzo das bedeutendste ist.

Das Antigorio-Tal zweigt bei Crevoladossola ab, längs einer Talebene, die von dem Fluss Toce durchquert wird; das Tal endet bei Premia, einer Thermalstation, die wegen der therapeutischen Eigenschaften ihrer warmen Wasser geschätzt ist.

Das Formazza-Tal öffnet sich schlieβlich in eine weite Hochebene, die von eindrucksvollen Bergen umgeben und überragt ist. In dem Formazza-Tal kann man den höchsten Wasserfall Norditaliens bewundern, den Toce-Wasserfall - mit einer Fallhöhe von über 143 Metern.